Do., 26. Mai

|

Traunkirchen

Forstfrauenkonferenz 2022

FOREST IN WOMEN’S HANDS (FEM4FOREST)

Zeit & Ort

26. Mai, 18:30 – 28. Mai, 19:30

Traunkirchen, 4801 Traunkirchen, Österreich

Über die Veranstaltung

FOREST IN WOMEN’S HANDS (FEM4FOREST) UND FORSTFRAUEN LADEN EIN ZUR Konferenz 2022 Wald in Frauenhänden Wurzeln und Wachstum für die Zukunft 26.‐28. Mai 2022 am WALDCAMPUS Österreich Traunkirchen / Oberösterreich   FOREST IN WOMEN’S HANDS (FEM4FOREST) DTP3-500-1.2 Fem4Forest  Project co-funded by European Union funds (ERDF) PROGRAMM 26. Mai 2022 Anreisetag   18.30 bis … Uhr:   Gemütliches Zusammentreffen auf der Bräuwiese am Traunsee (ca. 5  Fußminuten vom WALDCAMPUS Österreich entfernt)   Bei Schlechtwetter findet der Abend im Bistro des WALDCAMPUS Österreich statt.  27. Mai 2022 Forstfrauen im Fokus – Was wir haben, was wir sind:  Lösungswege und Erfolgsgeschichten   ab 8.30 Uhr:   Ankunft der Teilnehmer*innen am WALDCAMPUS Österreich  Registrierung   9.30 bis 12.30 Uhr:   Begrüßung Florian Hader, Leiter des WALDCAMPUS Österreich Nike Krajnc, Slowenisches Forstinstitut, Projektleiterin Fem4Forest  Dagmar Karisch-Gierer, FAST Pichl, Obfrau der Forstfrauen   Die Identität erfolgreicher Führungsfrauen Impulsvortrag von Sabine Pelzmann, Integrative Organisationsentwicklung   Fem4Forest – ein Projekt macht Frauen sichtbar und setzt Zeichen für die  Zukunft  ‐ Europas Forstwirtschaft im Donauraum: Auszüge und Erkenntnisse  aus dem Statusbericht zur Beteiligung von Frauen  ‐ Talk mit forstlichen Role models: Frauen mit Vorbildwirkung  ‐ Frauen sichtbar machen – Beispiele aus der Kampagne für Bewusstseinsbildung  ‐ Pilotaktivitäten für Frauen in der Forstwirtschaft: Training, Mentoring und Kooperation  Moderation: Hermine Hackl, Waldbotschafterin  Maximilian Handlos, Waldverband Steiermark  12.30 bis 14.00 Uhr:   Mittagspause  FOREST IN WOMEN’S HANDS (FEM4FOREST) DTP3-500-1.2 Fem4Forest  Project co-funded by European Union funds (ERDF)  14.00 bis 18.00 Uhr:   Exkursion zum Forstbetrieb Stift Kremsmünster ins Almtal  Das Stift Kremsmünster ist einer der wenigen Privatforstbetriebe in Österreich, der mit Birgit Stöhr von einer Wirtschaftsführerin geleitet wird.  Der Forstbetrieb umfasst eine Fläche von ca. 10.200 Hektar (5.200 ha  Wald, Rest unproduktives Ödland sowie Gewässerflächen). Die 8 Reviere  reichen von 350 Metern Seehöhe bis ins Hochgebirge. In den Vorlagen  dominieren Fichten-Bestände, durchmischt mit Lärche und Tanne, sowie  nach Sturmkatastrophen Laub- und Edellaubhölzer. In den Gebirgslagen  setzen sich die Bestände aus Fichte und Buche zusammen. Neben Birgit  Stöhr sind fünf weitere forstliche Mitarbeiter*innen beschäftigt.   19.30 bis … Uhr:   Bootsfahrt auf dem Traunsee   Netzwerkabend beim Hoisnwirt  ‐ Filmpräsentation „Forests in Fashion“ und „Real Stihl People”  ‐ Wurzeln und Wachstum für die Zukunft:  Der Internationale Forstfrauendachverband  28. Mai 2022 Erfolgreiche Wege in die Zukunft: Was wir brauchen  ab 8.30 Uhr:   Ankunft der Teilnehmer*innen am WALDCAMPUS Österreich   Registrierung   9.00 bis 12.30 Uhr:   Zusammenfassung und Statements zum Vortag   Wie Frauen die Zukunft (mit)gestalten  Stereotype aufbrechen – Perspektiven aufzeigen Impulsvortrag von Eveline Breitwieser-Wunderl, Porsche Holding GmbH,  und Victoria Rammer, FH Oberösterreich – Campus Hagenberg   Was Frauen brauchen, was Frauen wollen  ‐ Fem4Forest-Umfragen: Meinungen und Bedürfnisse von Waldbesitzerinnen und Frauen in Forst-Berufen und Ausbildung  ‐ Ergebnisse der Arbeitsgruppen der Konferenz „Wald in Frauenhänden“ 2021   World Café „Wachstum für die Zukunft“ gemeinsames Arbeiten an Zukunftsplänen für Frauen in der Forstwirtschaft  FOREST IN WOMEN’S HANDS (FEM4FOREST) DTP3-500-1.2 Fem4Forest  Project co-funded by European Union funds (ERDF) Moderation: Hermine Hackl und Maximilian Handlos  12.30 bis 14.00 Uhr:   Mittagspause   14.00 bis 17.30 Uhr:   Exkursion zum Baumwipfelpfad Salzkammergut   Bei Schlechtwetter Exkursion zum Papiermachermuseum Laakirchen   im Anschluss ggf. gemütlicher Ausklang oder Abreise  29. Mai 2022   Auf Wunsch kann eine Stadtführung durch Gmunden organisiert werden (auf  eigene Kosten).